Schönhausener Schlossgespräche

Lesung mit Corinna Harfouch und Robert Rauh

Dienstag, 7. Februar 2017, 19 Uhr
Ich bin immer noch irgendwo
Briefe, die die Welt bedeuten

 

Eine Zeitreise mit Briefen von Berühmten, Berühmt-Berüchtigten und weniger Berühmten auf dieser Welt. Die Korrespondenz ist so vielfältig und überraschend wie das Leben. Ein herzzerreißender Abschiedsbrief an ihren Mann - von Virginia Woolf, ein vorwitziges Schreiben an Franklin Roosevelt von einem Zwölfjährigen aus Kuba - Fidel Castro, ein mahnendes Schreiben an Hitler - von Gandhi, ein Eierkuchenrezept an den US-Präsidenten - von Queen Elisabeth II. Briefe, die die Welt bedeuten - erläutert von Robert Rauh und gelesen von Corinna Harfouch.

 

Donnerstag, 16. März 2017, 19 Uhr

Buchpremiere: "Fontanes Fünf Schlösser"
Erik Lorenz und Robert Rauh

 

Theodor Fontane setzte Ende des 19. Jahrhunderts in seinem Buch „Fünf Schlösser“ den brandenburgischen Adelssitzen Hoppenrade, Liebenberg, Plaue, Quitzöbel und Dreilinden ein literarisches Denkmal. Mehr als 100 Jahre später haben sich nun Robert Rauh und Erik Lorenz auf die Spuren des Dichters begeben und erkunden in Archiven und vor Ort die jüngere Geschichte der Schlösser und ihrer Bewohner.
Auf ihrer Entdeckungsreise entführen sie den Leser zu einem Streifzug durch verfallene Gemäuer und liebevoll herausgeputzte Märchenschlosser. Sie erzählen von legendären Besitzern und den jetzigen Eigentümern, die ihnen – wie einst Fontane – ihre Schlosstüren öffnen.
Und sie stellen fest, dass alle fünf Orte mit ihrer wechselvollen Geschichte und Gegenwart auch heute noch faszinieren – entweder durch ihren morbiden Charme oder neuen Glanz. Die Autoren präsentieren ihr neues Buch - und zeigen viele unveröffentlichte Bilder.

 

Preise: 6 € / ermäßigt 5 €

 

 

Der Rokoko-Saal im Schloss Schönhausen - "Kulisse" für die Schlossgespräche